DANDI & UGO

dandi  ugo


Das Projekt Dandi & Ugo ist entstand aus einer starken Freundschaft und der großen Leidenschaft für Techno-Musik. 


Ihre Heimat (Romagna/Italien), führte sie in die verschiedenen Clubs von Rimini z. B. den Riccione Club in ihrer magischen Zeit (Anfang der 90er Jahre). 
Nachdem sie ein Jahrzehnt als DJ-Duo unterwegs waren konnten sie Bookings in Clubs wie: Echoes Liz Club / Cocoricò / Pascià / ECU / Peter Pan / Classic Club / Madame Butterfly uvm. nachweisen.
Nach dem sie genug Eindrücke und Erfahrungen gesammelt hatten entschieden sie sich für ein neues Abenteuer – dem Produzieren. Zunächst mit renommierten italienischen Labels (Re>> Vox Records / Stereo Seven Plus Records) .
Doch damit nicht genug, sie konnten auch Releases auf den wichtigsten europäischen Labels verbuchen unter anderem:
(Lasergun / Great Stuff / LuxaFlex Records / Artminimal Berlin / Sammeplantz / Immigrant).
Diese hatten so großen Erfolg, dass es sogar ein Zusammenarbeiten mit Rchie Hawtin / Stephan Bodzin / Len Faki Mihalis Safras / Florian Meindl / Marc Houle / Gregor Tresher / Someone Else / Xpansul / John Aquaviva / Martin Eyerer / Butch / Mauro Picotto / Markantonio / Joseph Capriati / Claudio Coccoluto und vielen Anderen gab.

Im Jahr 2006, zusammen mit Alessandro Piatto (NOIA / Klein & MBO), entschieden sie sich noch einen Schritt weiter zugehen. Dies war die Geburtsstunde von Italobusiness. Dieses Projekt gliederte sich in 4 Teile: Vinyl-, Netto-Label, digitalen Download und Booking-Agentur. 
Ebenfalls bemüht sich Italobusiness für die Entdeckung neuer Künstler Weltweit. Dies macht Italobusiness zu einer der Aushängeschilder der europäischen Technobewegung.